Ausgewählte Gedichte

von Stefan George

(ausgewählt von Edward Viesel)


Inhalt

 

Zur Einführung
Neben gläubigen Anhängern („abgeleiteten Wesen“ in der Sprache des „Kreises“) hat die elitäre Künstlerpersönlichkeit „Stefan George“ bereits früh Gegner hervorgebracht Es ist auch relativ einfach, den hochtrabenden, in „Sphären schwärmenden“ George-Gestus zu kritisieren. Politisch konservativ-revolutionär, wird die Frage, ob er ein Vorläufer des deutschen Faschismus war, kontrovers diskutiert. Dennoch haben so unterschiedliche Kommentatoren wie Rudolf Borchardt, Walter Benjamin und Theodor W. Adorno seinen schöpferischen Umgang mit Worten und die von ihm entwickelte knappe Sprache gelobt, welche nach der ausufernden Stilistik des 19. Jahrhunderts eine ganze neue, schnörkellose und fokussierte Darstellung von persönlichen Eindrücken ermöglichte. Ich möchte ein paar der bekanntesten (und für mich auch gelungensten) Gedichte hier wiedergeben; sie dienen vor allem als Originale für eine englischsprachige Übersetzung.
(Edward Viesel)